Im September letzten Jahres führten wir erneut unseren "Herbst-Orientierungsmarsch" mit einem Orga- und zwei Läufer-Teams durch. Hierbei mussten die Teilnehmer die Marschstrecke mit vorgegebenen Marschgepäck sowie Karte/Kompass bestreiten und an diversen Stationen ihre militärischen und allgemeinbildenden Fähigkeiten unter Beweis stellen. Eine Besonderheit war dieses Mal, dass zwei Teilnehmer am Vorabend an einer ihnen unbekannten Position abgesetzt wurden und das Event somit bereits mit einer feldmäßigen Übernachtung und zusätzlichen Kilometern auf dem Buckel antraten. Den Abschluss bildete der traditionelle Kameradschaftsabend auf dem auch unser aktuelles Youtube Video intern veröffentlicht wurde.

    

Zu den außerordentlichen Events zählt auch unsere jährlich stattfindende KdoSpezOp-Jahreshauptversammlung als fester Bestandteil des Teams. Hier wurden, wie gewohnt, alle wichtigen Belange des Teams offen diskutiert sowie das vergangene und neue Jahr besprochen.

 

Im Oktober sowie Dezember letzten Jahres führten wir noch zwei Übungen auf unserem OHK-Gelände durch. Bei dieser Gelegenheit durften wir zum einen unseren neuen Anwärter Jaguar auf seiner ersten Übung kennenlernen, als auch unser Zusammenwirken in ausgiebigen FoF-Lagen mit befreundeten externen Teilnehmern testen. Einen Großteil der Übungen nahm die Einweisung unseres neuen Anwärters sowie die Vertiefung der bestehenden Grundlagen in den Themen OHK und CFR ein.

  

 

Neben unseren internen Übungen nahmen wir in den letzten Monaten auch an mehreren Tagesspielen teil. Im November wurde Jaguar nach einem von unserem Partnerteam der Gruppe-A durchgeführten Tagesspiel zum Rekruten ernannt.

 

Anfang Februar nahmen wir mit zwei Kameraden an der Durchschlageübung "Luchs" 2018 im Raum Hamburg teil. Es mussten, wie auch schon von anderen militärischen Vielseitigkeitswettkämpfen bekannt, verschiedenste Aufgaben erfüllt werden. Während des Marsches wurden die Teams von Feindkommandos gejagt, die zudem weite Geländeteile abriegelten. Dies forderte uns vor allem in den Bereichen Tarnen und Täuschen sowie Lagebeurteilung und Geländeausnutzung.

   

Einen guten Eindruck von der Durchschlageübung kann man in folgendem Video bekommen: Video der Bundeswehr

 

 

Im März nahm das KdoSpezOp an der von Milsim.dk organisierten OP Vanguard teil. Aufgrund einer kurzfristigen Geländeregeländerung wurde dieses Event leider auf einen Tag verkürzt, dennoch wurden alten Bekannte getroffen und unser Rekrut Enok konnte erste Erfahrungen als Pointman sammeln.

  

 

 

Des Weiteren konnten wir im März diesen Jahres eine Delegation des Jagdkommando Adler für eine erste gemeinsame Übung auf einem unserer Gelände begrüßen. Hierbei standen zunächst das gemeinsame Vorgehen sowie Grundlagen im Fokus, um die Teams aufeinander abzustimmen. Aufgrund der außerordentlich guten Kooperation fanden sich die Teams auch in durchmischten Konstellationen schnell zurecht, so dass wir uns zügig in umfangreichen FoF-Lagen beüben konnten. Ein besonderes Highlight stellte das Kennenlernen von verschiedenen Breaching- und Sicherungstechniken dar. Im Mai folgte eine Übung auf dem Gelände des JgdKdo Adler auf dem erstmals gemeinsam im offenen Gelände geübt werden konnte. Auch hier funktionierte das Zusammenspiel ohne Probleme. Im Gelände wurden zwei Tage lang unter anderem Fortbewegungsarten und Zugriffstaktiken sowie das Durchsuchen von Fahrzeugen und der Umgang mit IEDs geübt und aufeinander abgestimmt.

    

 

Die Übungen mit dem JgdKdo Adler dienten als Vorbereitung auf die anstehenden größeren OPs an denen wir dieses Jahr gemeinsam teilgenommen haben. Zunächst stand im Juli die Protector an, auf der wir erfolgreich zusammen mit dem JgdKdo Adler vorher geübtes anwenden konnten. Ein besonderes Highlight stellten hierbei für uns die Blackops Einsätze dar.

         

 

 

Die anschließende OP Asgard stellte zwar nicht wie erhofft eine Milsim dar, dennoch konnten die teilnehmenden Kräfte des KdoSpezOp sowie JgdKdo Adler vorher beübte Inhalte anwenden. Weiterhin wurde unser Rekrut Enok auf der OP zum Festmitglied ernannt.