Morgens um 5.00. Es ist kalt, es ist nass, es ist dunkel. Und alles was ihr wollt ist doch nur noch 10 Minuten weiterschlafen. Aber da gibt es noch den Truppführer und der sagt: “Guten Morgen Allemann, aufstehen, Aufklärauftrag in einer Dreiviertelstunde.“ Also raus aus dem Schlafsack, rein in die kalte Hose, die Fleecejacke und den feuchten Smock. Und dann? KAFFEE!

Wer nun seinen BW-Esbit-Kocher rausholt hat verloren, denn so schnell bekommt man keinen heißen Kaffee zustande. Aber Gott sei dank gibt’s einen mit einem Jetboil im Trupp.

Schnell aufgebaut, da alles in einem Pott ist, schnell angemacht, da man kein Feuerzeug braucht und er mit Gas läuft und schnell fertig, da er in wenigen Minuten einen Liter Wasser zum kochen bringt.

Es gibt kaum eine Anschaffung die in meinem Trupp solche Kreise zog wie der Jetboil. Der ist Gold wert. Kaum größer als eine Nalgene Wasserflasche und aus stabilem Alu.



Was zum Henker ist ein Wrist Office??? Das denkt ihr euch nun sicher alle, denn das Teil ist ja wirklich nicht weit verbreitet.

Übersetzen kann man es mit Unterarmbüro. Es handelt sich hierbei um eine Tasche die man am Unterarm tragen und mit Kartenmaterial und Taschenkarten befüllen kann.

Das Wrist Office, das ich hier vorstelle, kommt von Flyye Industries und ist baugleich mit dem TAG Office.